Chat with us, powered by LiveChat
brustverkleinerung

Brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung, auch Reduktionsmammaplastik genannt, ist ein Verfahren zur Entfernung von überschüssigem Brustfett, Drüsengewebe und Haut, um eine Brustgröße zu erreichen, die besser zu Ihrem Körper passt, und um die Beschwerden zu lindern, die mit übermäßig großen Brüsten (Makromastie) verbunden sind.

 

Unverhältnismäßig große Brüste können für die Patientinnen sowohl körperliche als auch emotionale Beschwerden verursachen. Patientinnen mit Makromastie können aufgrund des Gewichts ihrer Brüste körperliche Beschwerden verspüren. Die daraus resultierenden Schmerzen können es für einige Patienten schwierig machen, gewöhnliche körperliche Aktivitäten durchzuführen. Neben den körperlichen Beschwerden der Makromastie können manche Patientinnen aufgrund ihrer großen Brüste auch unter seelischem Leid oder schwerwiegenderen psychischen Problemen leiden.

 

Obwohl eine Brustverkleinerung häufig zur Behebung medizinischer Probleme durchgeführt wird, können sich auch Patientinnen, die keine Makromastie-Symptome haben, aber mit der Größe ihrer Brüste unzufrieden sind, einer Brustverkleinerung als ästhetischem Eingriff unterziehen. Patientinnen, die sich aus kosmetischen Gründen für eine Brustverkleinerung entscheiden, können eine Vielzahl von Gründen anführen, darunter soziale Stigmata und Probleme passende Kleidung zu finden.

Häufig gestellte Fragen

Übermäßig große Brüste können gesundheitliche und emotionale Probleme verursachen. Neben Problemen mit dem Selbstbild können Sie auch körperliche Schmerzen und Unwohlsein empfinden. Das Gewicht des überschüssigen Brustgewebes kann Ihre Fähigkeit, ein aktives Leben zu führen, beeinträchtigen. Das emotionale Unbehagen und das Selbstbewusstsein, die oft mit großen Hängebrüsten einhergehen, können ein ebenso großes Problem darstellen wie die körperlichen Beschwerden und Schmerzen.

 

Sie sind geeignet für eine Brustverkleinerung, wenn:

  • Sie körperlich gesund sind/li>
  • Sie sich belästigt fühlen, dass Ihre Brüste zu groß sind
  • Sie Brüste haben, die Sie in Ihrer körperlichen Aktivität einschränken
  • Sie Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen haben, die durch das Gewicht Ihrer Brüste verursacht werden
  • Sie Schultereindrücke durch BH-Träger haben
  • Sie Hautreizungen unterhalb der Brustfalte haben

Die Brustverkleinerung wird in der Regel durch Einschnitte an den Brüsten durchgeführt, wobei das überschüssige Fett, Drüsengewebe und die Haut entfernt werden.

 

In einigen Fällen kann das überschüssige Fett durch Fettabsaugung in Verbindung mit den unten beschriebenen Exzisions-Techniken entfernt werden. Wenn die Größe der Brüste größtenteils auf das Fettgewebe zurückzuführen ist und überschüssige Haut keine Rolle spielt, kann bei der Brustverkleinerung nur eine Fettabsaugung durchgeführt werden. Welche Technik zur Verkleinerung Ihrer Brüste angewandt wird, hängt von Ihrem individuellen Zustand, der Beschaffenheit der Brust, dem Umfang der gewünschten Verkleinerung, Ihren persönlichen Vorlieben und dem Rat des Chirurgen ab.

 

Schritt 1 – Anästhesie
Während der Brustverkleinerung werden Ihnen Medikamente verabreicht, um die Operation zu erleichtern. Sie haben die Wahl zwischen intravenöser Sedierung und Vollnarkose. Ihr Arzt wird Ihnen die für Sie beste Wahl empfehlen.

 

Schritt 2 – Die Inzision
Die verbleibenden Schnittlinien sind sichtbare und dauerhafte Narben, die jedoch in der Regel gut unter einem Badeanzug oder BH verborgen sind. Folgende Schnitte sind möglich:

  • Ein kreisförmiges Muster um den Warzenhof/li>
  • Ein schlüsselloch- oder schlägerförmiges Muster mit einem Schnitt um den Brustwarzenhof und senkrecht nach unten zur Brustfalte

 

Schritt 3 – Gewebeentfernung und Neupositionierung
Nach dem Einschnitt wird die Brustwarze (die mit ihrer ursprünglichen Blut- und Nervenversorgung verbunden bleibt) neu positioniert. Der Warzenhof wird verkleinert, indem die Haut am Rand entfernt wird, falls erforderlich. Das darunter liegende Brustgewebe wird reduziert, gestrafft und geformt. Gelegentlich kann es bei extrem großen Hängebrüsten erforderlich sein, die Brustwarze und den Warzenhof zu entfernen und an eine höher gelegene Stelle der Brust zu verpflanzen (freie Brustwarzentransplantation).

 

Schritt 4 – Schließen der Inzisionen
Die Einschnitte werden zusammengeführt, um die nun kleinere Brust neu zu formen. Das Nahtmaterial wird tief in das Brustgewebe eingebracht, um die neu geformten Brüste zu formen und zu stützen. Nähte, Hautkleber und/oder chirurgisches Klebeband verschließen die Haut. Die Schnittlinien sind dauerhaft, verblassen aber in den meisten Fällen und verbessern sich mit der Zeit deutlich.

 

Schritt 5 – Das Ergebnis
Das Ergebnis Ihrer Brustverkleinerung ist sofort sichtbar. Mit der Zeit werden die Schwellungen nach dem Eingriff zurückgehen und die Schnittlinien verblassen. Die Zufriedenheit mit Ihrem neuen Erscheinungsbild sollte mit der Genesung weiter zunehmen. Weitere Informationen über die Ergebnisse der Brustverkleinerung finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

Viele Patientinnen haben Fragen zur Genesung nach einer Brustverkleinerung.

 

Während der Genesung nach der Brustverkleinerung werden die Einschnitte nach dem Eingriff mit Verbänden oder Bandagen versehen. Sie müssen eine elastische Bandagen oder einen Spezialen-Stütz-BH tragen, um die Schwellung zu minimieren und Ihre Brüste während der Heilung zu stützen.

 

In einigen Fällen kann vorübergehend ein kleiner, dünner Schlauch unter die Haut gelegt werden, um überschüssiges Blut oder Flüssigkeit abzuleiten (Drainage).

 

Sie erhalten spezielle Anweisungen für die Genesung nach der Brustverkleinerung, die Folgendes beinhalten können:

  • Wie sollten Sie Ihre Operationsstelle(n) nach der Operation pflegen?
  • Medikamente, die Sie anwenden oder mündlich einnehmen können, um die Heilung zu unterstützen und das Infektionsrisiko zu verringern
  • Besondere Vorkehrungen an der Operationsstelle oder in Bezug auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand
  • Wann sollten Sie sich bei Ihrem plastischen Chirurgen melden?

Das Ergebnis Ihrer Brustverkleinerung ist langfristig. Ihre neue Brustgröße sollte Ihnen helfen, die Schmerzen und körperlichen Einschränkungen, die Sie vor der Brustverkleinerung hatten, loszuwerden.

 

Ihre besser proportionierte Figur wird voraussichtlich Ihr Selbstbild verbessern und Ihr Selbstvertrauen stärken. Weitere Informationen über die Ergebnisse der Brustverkleinerung finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

OP-INFORMATIONEN

ONLINE-BERATUNG

Wir melden uns innerhalb eines werktages bei Ihnen
(via e-mail & WhatsApp)