Chat with us, powered by LiveChat
augenbrauenlifting

Augenbrauenlifting

Ein Augenbrauenlifting, auch bekannt als Stirnlifting:

  • Reduziert die Falten, die sich horizontal über die Stirn ziehen, sowie die Falten, die auf dem Nasenrücken zwischen den Augen entstehen
  • Verbessert die Zornesfalten, die vertikalen Falten zwischen den Augenbrauen
  • Hebt hängende Augenbrauen an, die die oberen Augenlider verdecken
  • Bringt die Augenbrauen in eine wache und jugendliche Position

 

Weitere kosmetische Eingriffe, die mit einem Augenbrauenlifting verbunden werden können, sind:

  • Chirurgie der oberen und/oder unteren Augenlider (Blepharoplastik)
  • Gesichtsstraffung

Häufig gestellte Fragen

Mit zunehmendem Alter können sich unschöne Falten auf der Stirn bilden. Zornesfalten zwischen den Brauen können uns zornig oder „zu ernst“ aussehen lassen. Wenn die Haut erschlafft, können die Augenbrauen herabhängen, die oberen Augenlider verdecken und uns müde aussehen lassen. Wenn Sie diese Alterserscheinungen im Bereich der Augenbrauen stören, könnte ein Augenbrauenlifting das Richtige für Sie sein.

Anästhesie
Damit Sie sich während des chirurgischen Eingriffs wohl fühlen, werden Sie betäubt. Ihr Chirurg wird Ihnen entweder eine intravenöse Sedierung oder eine Vollnarkose vorschlagen.

 

Die Inzision
Augenbrauenlifting kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden. Einige Chirurgen bevorzugen die Verwendung eines Endoskops (ein dünner Schlauch mit einer Kamera am Ende) und spezieller Instrumente, die durch kleine Schnitte im Haaransatz eingeführt werden. Auf diese Weise können das Gewebe und die Muskeln unter der Haut angepasst werden, um die Ursache für sichtbare Falten und Furchen auf der Stirn zu korrigieren.

 

Endoskopischer Einschnitt
Einige Chirurgen ziehen es vor, ein Stirnlifting durch einen so genannten „koronalen Schnitt“ durchzuführen .Der koronale Schnitt wird von Ohr zu Ohr quer über den Oberkopf innerhalb der haartragenden Haut angelegt.

 

Die Stirnhaut wird dann angehoben und alle Muskelanpassungen können unter direkter Sicht vorgenommen werden. Die resultierende Narbe eines koronalen Stirnliftings ist gut im Haar verborgen.

 

Koronaler Einschnitt
Bei Frauen mit sehr hoher Stirn kann ein Schnitt direkt an der vorderen Haarlinie empfohlen werden. Auf diese Weise kann die Braue angehoben werden, ohne die Höhe des vorderen Haaransatzes zu verändern. Die entstehende Narbe ist zwar etwas sichtbarer, kann aber oft mit einem Pony verdeckt werden.

 

Schließen der Inzisionen
Die Einschnitte für das Augenbrauenlifting werden in der Regel mit folgenden Methoden verschlossen:

  • Abnehmbare oder resorbierbare Nähte
  • Hautklebern
  • Spezielle Klammern

 

Das Ergebnis
Das Ergebnis zeigt sich innerhalb weniger Wochen, wenn Schwellungen und Blutergüsse abklingen und die Stirnhaut glatter wird und ein jugendlicheres, erholtes Aussehen zeigt. Weitere Informationen über die Ergebnisse des Augenbrauenlifting finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

Während der Erholungsphase nach dem Augenbrauenlifting kann Ihre Stirn mit einem Band abgeklebt und/oder Ihr Kopf locker eingewickelt werden, um Schwellungen und Blutergüsse nach Abschluss des Eingriffs zu minimieren.

 

Eventuell wird ein dünner Schlauch eingeführt, um überschüssiges Blut oder Flüssigkeit, die sich unter der Haut angesammelt hat, abzuleiten.

 

Sie erhalten spezielle Anweisungen, die Folgendes beinhalten können:

  • Sie erhalten spezielle Anweisungen, die Folgendes beinhalten können:
  • Medikamente zum Auftragen oder zur oralen Einnahme
  • Besondere Vorkehrungen an der Operationsstelle oder in Bezug auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand

 

Sie sollten Ihren Kopf hochlagern und sich so lange nicht körperlich anstrengen, wie es Ihr Chirurg empfiehlt. Wenden Sie an der operierten Stelle kein Eis oder Wärme an.

 

Fragen Sie Ihren plastischen Chirurgen, was Sie während Ihrer Genesungszeit erwarten können:

  • Welche Medikamente werde ich nach der Operation benötigen?
  • Werde ich Verbände tragen?
  • Wann werden sie entfernt?
  • Werden die Fäden entfernt? Wann?
  • Wann kann ich meine normale Tätigkeit wieder aufnehmen und Sport treiben?
  • Wann muss ich zur Nachsorge kommen?

 

Erholungszeit nach einem Augenbrauenlifting
Die anfängliche Wundheilung kann 10 bis 14 Tage dauern. Die Nähte oder Clips werden entfernt, wenn es angebracht ist. Nach 10 bis 14 Tagen können Sie Ihre Arbeit wieder aufnehmen und normalen Tätigkeiten nachgehen. Kosmetika können helfen, eventuelle Blutergüsse zu kaschieren.

 

Auch wenn Sie in der Öffentlichkeit präsentabel aussehen, wird die Heilung noch mehrere Wochen andauern, da die Schwellung abklingt und die Schnittlinien sich verfeinern und verblassen. Es kann mehrere Monate dauern, bis Sie sich vollständig erholt haben. Die Anweisungen Ihres Arztes zu befolgen, ist der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Operation.

 

Es ist wichtig, dass die chirurgischen Inzisionen während der Heilungsphase nicht übermäßiger Kraft, Abreibung oder Bewegung ausgesetzt werden. Der Arzt wird Ihnen genaue Anweisungen geben, wie Sie sich am besten pflegen können.

Das Ergebnis Ihres Augenbrauenliftings ist sofort sichtbar. Mit der Zeit werden die Schwellungen nach dem Eingriff zurückgehen und die Schnittlinien verblassen. Weitere Informationen über die Ergebnisse des Augenbrauenlifting finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

OP-INFORMATIONEN

ONLINE-BERATUNG

Wir melden uns innerhalb eines werktages bei Ihnen
(via e-mail & WhatsApp)