Chat with us, powered by LiveChat
ohrenkorrektur-otoplastik

Ohrenkorrektur (Otoplastik)

Die Ohrenkorrektur, auch Otoplastik genannt, kann die Form, die Position oder die Proportionen des Ohrs verbessern. Ein Defekt in der Ohrstruktur, der bei der Geburt vorhanden ist oder sich im Laufe der Entwicklung zeigt, kann durch eine Otoplastik korrigiert werden. Mit diesem Verfahren können auch verletzungsbedingte Fehlstellungen der Ohren behandelt werden.

 

Die Otoplastik schafft eine natürlichere Form und bringt die Ohren und das Gesicht ins Gleichgewicht und in die richtige Proportion. Die Korrektur selbst kleinerer Deformitäten kann sich positiv auf das Aussehen und das Selbstwertgefühl auswirken. Wenn abstehende oder verformte Ohren Sie oder Ihr Kind stören, sollten Sie eine Ohrenkorrektur in Betracht ziehen.

 

Eine Ohrenkorrektur kann folgendes behandeln:

  • Übermäßig große Ohren – ein Zustand, der Makrotie genannt wird
  • Abstehende Ohren, die ein- oder beidseitig in unterschiedlichem Ausmaß auftreten und nicht mit einem Hörverlust einhergehen
  • Unzufriedenheit bei Erwachsenen mit früheren Ohrenkorrekturen

Häufig gestellte Fragen

Folgende Kinder sind geeignet für eine Ohrenkorrektur:

  • Gesund, ohne lebensbedrohliche Krankheit oder unbehandelte chronische Ohrinfektionen
  • In der Regel 5 Jahre alt, oder wenn der Ohrknorpel des Kindes stabil genug für eine Korrektur ist
  • Kooperativ und befolgen Anweisungen gut
  • Sind in der Lage, ihre Gefühle mitzuteilen und äußern keine Einwände, wenn über eine Operation gesprochen wird.

 

Folgende Jugendliche und Erwachsene sind geeignet für eine Ohrenkorrektur:

  • Gesunde Personen, die nicht an einer lebensbedrohlichen Krankheit oder an Beschwerden leiden, die die Heilung beeinträchtigen können

Schritt 1 – Anästhesie
Während des chirurgischen Eingriffs werden Ihnen Medikamente verabreicht, um Sie zu beruhigen. Zur Auswahl stehen Lokalanästhesie, intravenöse Sedierung oder Vollnarkose. Ihr Arzt wird Ihnen die für Sie beste Wahl empfehlen.

 

Schritt 2 – Die Inzision
Bei der Korrektur abstehender Ohren werden chirurgische Techniken angewandt, um die Anthelixfalte (direkt an der Innenseite des Ohrrands) anzulegen oder zu vergrößern und vergrößerte Ohrmuschelknorpel (die größte und tiefste Aushöhlung der Ohrmuschel) zu reduzieren. Die Schnitte für die Otoplastik werden in der Regel auf der Rückseite des Ohrs gesetzt. Wenn Schnitte an der Vorderseite des Ohrs erforderlich sind, werden sie in den Falten des Ohrs vorgenommen, um sie zu verbergen. Interne, nicht entfernbare Nähte werden verwendet, um den neu geformten Knorpel an Ort und Stelle zu halten.

 

Schritt 3 – Schließen der Inzisionen
Externe Nähte verschließen den Einschnitt. Die Techniken werden individuell angepasst, wobei darauf geachtet wird, dass andere Strukturen nicht verzerrt werden und ein unnatürliches „zurückgestülptes“ Aussehen vermieden wird.

 

Schritt 4 – Das Ergebnis
Die Ohrenkorrektur bietet bei abstehenden Ohren nahezu sofortige Ergebnisse, die sichtbar sind, sobald die Verbände, die die neue Form des Ohrs während der ersten Heilungsphasen stützen, entfernt sind. Da das Ohr dauerhaft näher am Kopf liegt, sind die Operationsnarben entweder hinter dem Ohr oder gut in den natürlichen Falten des Ohrs versteckt. Weitere Informationen über die Ergebnisse der Ohrenkorrektur finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

Unmittelbare Beschwerden nach der Ohrenkorrektur sind normal und können mit Schmerzmitteln kontrolliert werden. Unter den Verbänden kann es zu einem Juckreiz kommen. Es ist wichtig, dass die Verbände intakt bleiben und nicht entfernt werden, egal aus welchem Grund. Andernfalls kann ein Teil der Korrektur verloren gehen und eine zweite Operation erforderlich werden.

 

Wenn Sie nach Hause gehen
Nach der Operation werden Verbände angelegt, um die Operationsstelle sauber zu halten, sie vor Verletzungen zu schützen und die neue Position des Ohrs während der ersten Heilung zu unterstützen.

 

Sie erhalten spezielle Anweisungen, wie Sie Ihre Ohren nach der Operation pflegen sollen, welche Medikamente Sie anwenden oder oral einnehmen sollen, um die Heilung zu unterstützen und das Infektionsrisiko zu verringern, und wann Sie sich wieder bei Ihrem plastischen Chirurgen melden sollen.

 

Sollten Komplikationen auftreten, benachrichtigen Sie Ihren plastischen Chirurgen, der entscheidet, ob eine zusätzliche Behandlung erforderlich ist.

 

Vorsicht ist geboten
Die Anweisungen Ihres Arztes zu befolgen, ist der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Operation. Es ist wichtig, dass die chirurgischen Einschnitte während der Heilungszeit nicht übermäßiger Gewalt, Sonnenlicht oder Solariumlicht, Abrieb oder Bewegung ausgesetzt werden. Der Arzt wird Ihnen genaue Anweisungen geben, wie Sie sich am besten pflegen können.

Die Ohrenkorrektur bietet fast sofortige Ergebnisse bei abstehenden Ohren, die sichtbar werden, wenn die Verbände, die die neue Form des Ohrs während der ersten Heilungsphasen unterstützen, entfernt werden. Da das Ohr dauerhaft näher am Kopf liegt, sind die Operationsnarben entweder hinter dem Ohr oder gut in den natürlichen Falten des Ohrs versteckt.

 

Die Ergebnisse umfangreicherer Ohrenkorrekturen und Rekonstruktionen können im Laufe der Zeit schrittweise sichtbar werden. Weitere Informationen über die Ergebnisse der Ohrenkorrektur finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

OP-INFORMATIONEN

ONLINE-BERATUNG

Wir melden uns innerhalb eines werktages bei Ihnen
(via e-mail & WhatsApp)