Chat with us, powered by LiveChat
gesichtsverschmaelerung-bichektomie

Gesichtsverschmälerung (Bichektomie)

Das Ziel der Bichektomie ist die Verkleinerung der Wangen, insbesondere im Bereich der Wangenhöhlen. Obwohl ein Gesicht, das von Natur aus weich und ausgefüllt ist, als jugendlich gilt, empfinden manche Menschen ihr Gesicht als zu voll oder sogar pummelig.

 

Bei einer Bichektomie wird das Wangenfettpolster entfernt, ein natürlich vorkommendes Fettpolster im Bereich der Wangenhöhlen. Die Größe des Wangenfettpolsters ist von Patient zu Patient unterschiedlich, und das Wangenfettpolster kann in jeder Wange unterschiedlich groß sein. Eine Operation zur Entfernung des Wangenfettpolsters wird in der Regel nicht bei Menschen mit dünnen, schmalen Gesichtern durchgeführt, da die Entfernung des Fettes dazu führen kann, dass das Gesicht mit zunehmendem Alter schmaler wirkt.

Häufig gestellte Fragen

Die Bichektomie ist ein sehr individueller Eingriff. Sie kann bei Patienten durchgeführt werden, die sich Sorgen um volle oder dicke Wangen machen. Wenn Sie diesen Eingriff in Erwägung ziehen, sollten Sie ihn für sich selbst durchführen lassen, nicht für andere oder um einem Idealbild zu entsprechen.

Im Allgemeinen sind Sie ein geeignet für eine Bichektomie, wenn:

  • Sie körperlich gesund sind
  • Sie das Aussehen Ihrer Pausbäckchen stören

Eine Bichektomie umfasst die folgenden Schritte:

 

Schritt 1 – Anästhesie
Während des chirurgischen Eingriffs werden Ihnen Medikamente verabreicht, um Sie zu beruhigen. Sie haben die Wahl zwischen intravenöser Sedierung und Vollnarkose. Ihr Arzt wird Ihnen die für Sie beste Wahl empfehlen.

 

Schritt 2 – Die Inzision
Eine Bichektomie erfordert einen Schnitt an der Innenseite des Mundes, am inneren Teil Ihrer Wange. Gelegentlich kann das Wangenfettpolster im Rahmen eines Faceliftings entfernt werden, so dass kein Schnitt an der Innenseite des Mundes erforderlich ist.

 

Schritt 3 – Schließen der Inzisionen
Nahtmaterial verschließt die Einschnitte im Mund. Normalerweise sind diese Nähte resorbierbar, aber jeder plastische Chirurg führt den Eingriff anders durch. Vermeiden Sie es unbedingt, mit der Zunge an den Nähten zu spielen, bis Ihr Chirurg dies genehmigt hat.

 

Schritt 4 – Das Ergebnis
Ihre Wangenfettentfernung wird zu einer schlankeren, besser konturierten Wange führen, insbesondere im Bereich der Wangenhöhle. Weitere Informationen über die Ergebnisse der Bichektomie finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

Nach Ihrer Bichektomie werden Sie möglicherweise angewiesen, für einige Tage oder länger eine Flüssigkeitsdiät einzuhalten. Ihr Chirurg kann Ihnen spezielle Mundspülungen verschreiben, um das Risiko einer Infektion zu verringern.

 

Sie erhalten spezielle Anweisungen, die Folgendes beinhalten können:

  • Wie sollten Sie Ihre Operationsstelle(n) nach der Operation pflegen?
  • Medikamente, die Sie anwenden oder mündlich einnehmen können, um die Heilung zu unterstützen und das Infektionsrisiko zu verringern
  • Besondere Vorkehrungen an der Operationsstelle oder in Bezug auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand

 

Der Heilungsprozess wird sich über mehrere Wochen hinziehen, während die Schwellung zurückgeht.

Das endgültige Ergebnis der Wangenfettentfernung kann zunächst durch Schwellungen verdeckt sein. Es kann mehrere Monate dauern, bis Sie das endgültige Ergebnis sehen, da sich Ihre Wangen allmählich an ihr neues Aussehen anpassen. Die Wangen sollten nach dem Eingriff weniger voll oder pummelig erscheinen.

 

Die Anweisungen Ihres Arztes zu befolgen, ist der Schlüssel zum Erfolg Ihrer Operation. Es ist wichtig, dass die chirurgischen Inzisionen während der Heilungsphase nicht übermäßiger Kraft, Abreibung oder Bewegung ausgesetzt werden. Der Arzt wird Ihnen genaue Anweisungen geben, wie Sie sich am besten pflegen können.

 

Weitere Informationen über die Ergebnisse der Bichektomie finden Sie auf der Instagram-Seite der Badge Clinic.

OP-INFORMATIONEN

ONLINE-BERATUNG

Wir melden uns innerhalb eines werktages bei Ihnen
(via e-mail & WhatsApp)